Skip to main content

Fachbereich I


Französisch

  • Die Welt mit Französisch entdecken

    Französisch ist eine Weltsprache. Sie wird auf allen 5 Kontinenten von ca. 300 Mio. Menschen gesprochen. In 29 Ländern der Welt ist Französisch Amtssprache, genauso wie in zahlreichen wichtigen internationalen Organisationen (u.a. UNO, Ärzte ohne Grenzen, Interpol, Fifa, UEFA). Mehr als 72 Mio. Menschen in Europa sprechen Französisch als ihre Muttersprache. Frankreich ist der drittgrößte Handelspartner Deutschlands. Im Berufsleben ist Englisch ein Muss, aber Französisch ist ein Plus.

    Wussten Sie, dass…

    • ca. 30% des englischen Wortschatzes aus dem Französischen kommen?
    • Französisch als Brückensprache das Erlernen anderer Sprachen erleichtert?
    • 2200 franz. Unternehmen Filialen in Deutschland (Airbus, Michelin, Peugeot, L‘Oréal) haben und über 2900 deutsche Firmen in Frankreich präsent sind?

    Seit mehr als 50 Jahren besteht mit Pertuis in Südfrankreich eine Partnerschaft mit jährlichem Schüleraustausch, sodass den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten wird, sowohl Sprache praktisch zu erproben und anzuwenden als auch die französische Kultur kennenzulernen. Häufig entstehen dabei langjährige Freundschaften zwischen den Austauschpartnerinnen und -partnern.

    Am Johanneum wird Französisch als 2. Fremdsprache ab der Klasse 7 angeboten.

    Der Fokus im Unterricht liegt insbesondere auf der praktischen Anwendung der Sprache in alltäglichen Situationen. Grammatik und Wortschatz dienen daher in erster Linie dazu, authentische Kommunikation zu ermöglichen. So werden bspw. Rollenspiele, Dialoge, Videos, Hörspiele in Partner- oder Gruppenarbeit erstellt sowie aktuelle französische Lieder im Unterricht behandelt. In der Sekundarstufe I wird seit dem Schuljahr 2021/2022 mit dem Lehrwerk für Gymnasien des Cornelsen-Verlags  A plus! Neubearbeitung gearbeitet.

    Mit zunehmender Sprachkompetenz setzen sich die Schülerinnen und Schüler dann auch mit literarischen Texten auseinander. Nähere Informationen bezüglich der Themenfelder können dem aktuellen Kerncurriculum Französisch (Themenüberblick auf Seite 34/ 35) entnommen werden.

    Ab der 12. Klasse wird ein Leistungskurs angeboten. Zusätzlich bieten wir auch eine DELF-AG an, die den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe ermöglicht, international anerkannte Sprachzertifikate zu erwerben.

    Weitere Links:

     

  • Sekundarstufe I

    Die Unterrichtsinhalte in der Sekundarstufe I orientieren sich an der Progression des neuen Lehrwerks À plus! Nouvelle édition.
Die Inhalte der einzelnen Bände behandeln schülernahe Themen wie z.B. Hobbys, Familie, Schule oder in den späteren Jahrgängen Zukunftspläne Jugendlicher.

    Dabei bedient dieses Lehrwerk alle medialen Anforderungen eines modernen Fremdsprachenlerners und geht auf die neusten Erkenntnisse in der Lernmethodik ein.

    Sekundarstufe II (Einführungsphase - E / Qualifikationsphase - Q)

    Thematische Kernbereiche:



    E: L’Europe des jeunes du XXIe siècle (Jugend im Europa des 21. Jahrhunderts)

    • Vers l’âge adulte (Jugend): bspw. menschliche Beziehungen, Traum und Wirklichkeit, Musik als Kommunikationsmittel 

    • La France au XXIe siècle (Frankreich im 21. Jahrhundert): bspw. multikulturelle Gesellschaft, Integration und Ausgrenzung, Vorstadt-Kultur

    • Entrer dans la vie active (Eintritt in das Berufsleben): bspw. Motivation, Pflicht, Zwang, Berufung, Auf der Suche nach einer Stelle, z.B. Annonce

     

     Q1 GK: L’homme et les autres (Der Mensch in der Begegnung mit dem Anderen)


    • La France contemporaine (Das zeitgenössische Frankreich)
    • Éduquer et être éduqué(e) (Erziehen und erzogen werden)

     Q1 LK: L’homme et les autres (Der Mensch in der Begegnung mit dem Anderen)

    • La France contemporaine (Das zeitgenössische Frankreich)
    • Rapports humains (Zwischenmenschliche Beziehungen)

    Q2 GK: À la rencontre de mondes différents (Begegnung unterschiedlicher Welten)

    • Au carrefour des cultures (Schnittstelle der Kulturen
    • Les sciences – hier et aujourd’hui (Wissenschaften gestern und heute)

    Q2 LK: L’homme face au monde (Der Mensch in der Auseinandersetzung mit der Welt)

    • Au-delà des controverses (Jenseits der Gegensätze)
    • À la rencontre de mondes différents (Begegnung unterschiedlicher Welten)

    Q3 GK: La condition humaine (Formen der menschlichen Existenz)

    • L’homme et ses antagonismes à travers la littérature (Der Mensch im Spiegel der Literatur)
    • L’homme face à la société (Mensch und Gesellschaft)

    Q3 LK: L’homme face à lui-même (Der Mensch in der Auseinandersetzung mit sich selbst)

    • La condition humaine (Menschliche Existenzbedingungen)
    • Rêve et réalité (Traum und Wirklichkeit)

    Q4 GK: Liberté et responsabilité (Freiheit und Verantwortung)

    • Recherche et responsabilité du « Moi » (Identitätssuche und persönliche Verantwortung)

    Q4 LK: Individu et société (Individuum und Gesellschaft)

    • Engagement humain et social (Humanitäres und soziales Engagement)

     

     

  • Bär, Gabriele
    BAER
    Sport, Französisch
    Baumhoff, Ann Kristin
    BAUM
    Geschichte, Französisch
    Becker, Helen
    BEHE
    Deutsch, Französisch
    Blazquez, Cristina
    BLAC
    Französisch, Spanisch
    Boßler-Beaulieu, Anne
    BOSL
    Deutsch, Französisch
    Braun, Isabell
    BRAU
    Englisch, Französisch
    Bräunlein, Jenny
    BRAE
    Französisch, Kunst
    Christ, Sabrina
    CRIS
    Sport, Französisch
    Damar, Çağla
    GUCA
    Französisch, Spanisch
    Herr, Anke
    HERA
    Englisch, Französisch
    Holdinghausen, Ute
    HOLD
    Englisch, Französisch
    Keiner, Susanne
    KEIS
    Französisch, Ev. Religion
    Kluth, Andrea
    KLUT
    Englisch, Französisch
    Ottway, Ann-Kristin
    OTWA
    Mathematik, Französisch
    Pitzer, Tina
    PITZ
    Französisch, Ev. Religion
    Pulfrich, Silvia
    PULF
    Deutsch, Französisch
    Schäfer, Johannes
    SCHJ
    Englisch, Französisch
    Schneider, Dietmar
    SNED
    Mathematik, Französisch

  • Individueller Schüleraustausch mit der Region Nouvelle-Aquitaine

    Es besteht die Möglichkeit für unsere Schüler ab der 8. Klasse bis zur zehnten Klasse, an einem individuellen Austausch in der Region Nouvelle-Aquitaine teilzunehmen. Die Schüler verbringen zwischen 4 und 6 Wochen in der jeweiligen Gastregion. Der Austausch beruht auf Gegenseitigkeit, weshalb die Familien der teilnehmenden Jugendlichen lediglich mit Reisekosten und persönlichen Ausgaben rechne...

    Nach dem Abitur kostenlos mit dem Zug durch Europa

    Nach der Paukerei kann es für dich und deine Freunde schon auf Reise gehen… Die EU-Kommission verschenkt jedes Jahr Interrailtickets an jungen Menschen zwischen 18 und 20 Jahren. Dieses Jahr im Zuge der Initiative „Discovery-EU“ haben 60.000 junge Europäer Interrailpässe gewonnen. Mit dem Ticket kannst du einen ganzen Monat lang in allen europäischen Ländern mit dem Zug unterwegs sein. El...

    Drei ehemalige Schülerinnen aus dem Französisch-LK berichten über ihre Erfahrungen nach dem Abitur

    Berit, Nele und Hannah haben im "Corona-Jahr-2020" ihr Abitur am Johanneum erfolgreich absolviert. Alle drei ehemalige Schülerinnen haben gemeinsam den Französisch-LK (Leitung: Anne Boßler-Beaulieu) belegt. Nach dem Abitur haben sie ihre erworbenen Französisch-Kenntnisse auf unterschiedliche Weise genutzt. In drei spannenden Berichten berichten sie darüber, welche Möglichkeiten Menschen selbst ...

    Eine Freundschaft wie Raclette

    «Für mich ist die deutsch-französische Freundschaft wie Raclette: warm, gesellig und unerwartet.“ (Melanie) Der Austausch mit Pertuis hat Euer Interesse nach weiteren Möglichkeiten des Austauschs mit Frankreich geweckt. Voilà! Ihr müsst nicht bis nach dem Abitur warten, um an einem Austausch mit unserem Nachbarland teilzunehmen. Es stehen Euch zwei Optionen zur Auswahl: das Brigitte-Sauzay-...

    Voulez-vous studieren in Frankreich?

    Tausche doch mal die Brezel gegen das Croissant. Willst du mit außergewöhnlichen Leuten aus aller Welt ein spannendes und internationales Studium absolvieren, ohne ans andere Ende der Welt fahren zu müssen? Und das in den 2 Ländern mit den höchsten wirtschaftlichen und kulturellen Bindungen. Dazu bekommst du noch eine finanzielle Unterstützung. Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) koor...

    Französisch LK besuchte die Stätten des Ersten Weltkriegs in Verdun

    Gemeinsam mit dem LK-Geschichte besuchte der LK-Französisch unter der Leitung von Anne Boßler-Beaulieu vom 14.06. bis 15.06.2019 Verdun. Die Idee, die Geschichte des Ersten Weltkriegs möglichst erfahrbar zu machen, wird bereits seit Jahren von der Geschichtsfachschaft an alle SchülerInnen der Q2 angeboten. Verbindlich ist diese Fahrt aufgrund der Thematik bisher nur für den Geschichts-LK, jedoc...

    Erfahrungen der SchülerInnen aus dem Pertuis-Austausch

    Nachfolgende kurze Erfahrungsberichte von ehemaligen AustauschteilnehmerInnen beleuchten in kompakter Form die Erlebnisse der Schülerinnen und Schüler während des Pertuis-Austauschs:   Vive la Freunschaft! "Der Austausch mit Pertuis ist eine tolle Erfahrung. Ich habe dreimal am Austausch teilgenommen und habe dadurch meine Französischkenntnisse verbessern können. Das Programm in Pert...

    Mehr als nur „baguette“

    Der Austausch zwischen Schulen aus Pertuis (circa 20 km von Aix en Provence entfernt) und Herborn existiert seit 1967/1968. In Herborn ist das Johanneum Gymnasium beteiligt, in Pertuis die Collèges Marie Mauron und Marcel Pagnol (vergleichbar mit Gesamtschulen). „Und was passiert, wenn ich gar kein französisches Wort mehr über die Lippen bringen kann?“ Diese Sorge überkommt fast jeden in de...

  • C’est nous!

    Bonjour,

    Voici Madame Bär, une Allemande en France et Madame Boßler-Beaulieu une Française en Allemagne. Nous organisons l’échange avec vous. Wir organisieren den Austausch mit euch/ Ihnen zusammen.

    Mit unserem Team aus beiden Ländern zusammen stellen wir jedes Jahr ein tolles Programm zusammen. Unser Motto: Erfahren, entdecken und erleben. Seid ihr dabei?

     

     

    Austauschmöglichkeiten während der Schulzeit

    Über den Austausch/ L'échange

    Erfahrungen der SchülerInnen aus dem Pertuis-Austausch

    Individueller Schüleraustausch mit der Region Nouvelle-Aquitaine

     

    Austauschmöglichkeiten nach der Schulzeit

    Mehr als nur „baguette“

    Voulez-vous studieren in Frankreich?

     

     

     

  • Das französische Bildungsministerium erteilt das national und international anerkannte Sprachdiplom DELF (Diplôme d’Etudes en Langue Française).

    In der Prüfung werden sowohl das Lese- und Hörverstehen, als auch der mündliche und schriftliche Ausdruck getestet. Die DELF Sprachprüfung auf dem Niveau B2 befreit den Absolventen z. B. vom Spracheingangstest für das Hochschulstudium. (Genaue Infos für Interessierte auf www.institutfrancais.de)

    Jeweils im zweiten Halbjahr eines Schuljahres startet für Schüler und Schülerinnen der E 2 der neue Durchgang der DELF-AG, die diese auf die Prüfung vorbereitet. Die AG läuft über 2 Halbjahre. Die schriftliche Prüfung findet dann an einem Samstag am Johanneum statt, während die mündliche Prüfung an einem weiteren Samstag außer Haus, z. B. in Gießen, stattfindet.

Kontaktformular

Dieses Feld wird benötigt.